Sie suchen sich das Programm aus – wir passen Inhalte, Formate und Elemente an Ihre Bedürfnisse an!

Wir bieten Ihnen Entwicklungsprogramme mit folgenden Inhalten:

Führungskräfteentwicklung – von High Potentials über Manager bis zum Vorstand

Teamentwicklung & Moderation – Prozesse für Projektteams, Abteilungen, lokale und globale Teams

Onboarding – für Berufseinsteiger und Experten

 

„Die Herausforderung“ – Programme für High Potentials & Talente

Mögliche Inhalte:

Von Kollege zu Führungskraft
Selbstmanagement
Resilienz & Burn-out-Prävention
Führung in der VUKA-Welt
Wachstums-Mindset & Agilität

Elemente:

Selbsteinschätzungen
Persönliche Lernziele
Involvierung der vorgesetzten Führungskräfte
3–6 Workshops: 2–3 davon erfahrungsorientiert
Lernen während des Arbeitens
Gruppenpraxis & Austausch
Individuelles Online-Lernen

Wie es funktioniert:

Inhalte und Elemente sind den Bedürfnissen, Bedarfen, Werten und Themen des Kunden angepasst
Die Personalentwicklung ist in das Design involviert
Die vorgesetzten Führungskräfte sind als Stakeholder involviert und unterstützen die Lernziele der Teilnehmenden
Teilnehmende können teilweise ihren Lernprozess mitgestalten
Wiederholung neuer Verhaltensweisen und Fertigkeiten während der Arbeit und in Praxisgruppen

 

„Die Kunst meistern“ – Programme für Führungskräfte, Levels 1–3

Mögliche Inhalte:

Führung in der VUKA-Welt
Digitalisierung
Sich auf Agilität vorbereiten
Resilienz & Burn-Out-Prävention
Transformation & Veränderung

 

Elemente:

Selbsteinschätzungen
Persönliche Lernziele
Involvierung der vorgesetzten Führungskräfte
4–6 Workshops, davon 2–3 erfahrungsorientiert
Lernen während des Arbeitens
Gruppenpraxis & Austausch
Individuelles Online-Lernen

Wie es funktioniert:

Inhalte und Elemente sind den Bedürfnissen, Bedarfen, Werten und Themen des Kunden angepasst
Die Personalentwicklung ist in das Design involviert
Die vorgesetzten Führungskräfte sind als Stakeholder involviert und unterstützen die Lernziele der Teilnehmenden
Teilnehmende können zum großen Teil ihren Lernprozess mitgestalten
Wiederholung neuer Verhaltensweisen und Fertigkeiten während der Arbeit und in Praxisgruppen

 

„Entdeckungsreise“ – Moderation & Teamentwicklung von Vorstand zu Projektteam

Mögliche Inhalte:

Veränderung
Agilität
VUKA
Digitalisierung
Konfliktmanagement
Werte
Strategie

 

Elemente:

Involvierung der vorgesetzten Führungskräfte
Feedback – intern & extern
Situatives Lernen
Commitments
Aktionspläne
2–3 erfahrungsorientierte Workshops
Lernen während des Arbeitens
Projektgruppen & Austausch
Individuelles Online-Lernen

Wie es funktioniert:

Inhalte und Elemente sind hoch individuell und den Kundenbedürfnissen und -themen angepasst
Das ganze Team – auch die Teamleitung -nimmt teil
Der Prozess ist extrem flexibel und wird laufend den Bedürfnissen des Teams angepasst
Die Hauptergebnisse sind, wesentliche Themen zu besprechen, Vertrauensbildung und damit die Stärkung des Teams, sowie Vereinbarungen und Commitments, um vorwärts zu kommen

 

„Einsteigen“ – Onboarding neuer Mitarbeitenden von Berufsanfängern zu Experten

Mögliche Inhalte:

Übergeordnete Fähigkeiten moderner Arbeit:

Kommunikation
Teamarbeit
Lernagilität
Selbstmanagement
Motivation
Flexibilität
Resilienz
Karriereplanung
Compliance, Verhaltensregeln

Elemente:

Spaß & Motivation
Individuelles Online-Lernen
2–3 Workshops, einer davon erfahrungsorientiert
Lernen während des Arbeitens
Gruppenpraxis & Austausch

 

Wie es funktioniert:

Inhalte und Elemente sind den Bedürfnissen, Bedarfen, Themen und Werten des Kunden angepasst
Die Personalentwicklung ist in das Design involviert
Teilnehmende können ihren Lernprozess teilweise mitgestalten
Es gibt Zeit für Reflexion, kritische Analyse und Diskussion
Wiederholung neuer Verhaltensweisen und Fertigkeiten während der Arbeit und in Praxisgruppen

 

„Sieben Punkte zur Souveränität“ – Ein interaktives Resilienztraining in sieben Modulen für alle Mitarbeiter

Die sieben Resilienzfaktoren sind:

Gemeinschaft (Netzwerk)
Akzeptanz
Zukunftsplan und Zielorientierung
Optimismus
Rollenklarheit (Opferrolle verlassen)
Lösungsorientierung
Verantwortung (für sich und andere)

Elemente:

Die tägliche Praxis „resilienter“ Verhaltensweisen und Techniken unterstützt durch Apps, Videos, Podcasts und Blogs – zur Motivation, fortlaufendem Engagement und Entwicklung von Gewohnheiten.

Sieben Resilienzfaktoren werden in entsprechenden Modulen nacheinander behandelt. Diese greifen zwar ineinander, bauen jedoch nicht aufeinander auf – für flexiblen Kursbeginn und -durchlauf, Lernen gemeinsam mit Kollegen, Wiederholung oder Durchlaufen von einzelnen Modulen.

In sieben zweistündigen Praxisworkshops finden Gruppenaktivitäten und Erfahrungsaustausch statt – für gemeinsame emotionale Anker, Beziehungsbildung und Reflexion zur Festigung des Gelernten.

Wie es funktioniert:

Durchlaufendes Blended-Learning-Programm. Ein sechsmonatiger Programmzyklus wird hierbei mindestens zweimal hintereinander durchgeführt. Jeder Programmzyklus besteht aus sieben inhaltlichen Modulen zu den sieben Resilienzfaktoren, sowie individuell zu durchlaufenden Intro- und Abschlussmodulen. Zur Erhebung der persönlichen Ausgangssituation und Status zum Programmabschluss wird die Resilienzskala nach Wagnild & Young verwendet.